Navigation - PlattformNavigation - BachelorNavigation - MasterNavigation -  PHDNavigation - Module
Landschaft

Sozial- und Humanökologie

Nachhaltige Entwicklung als gesellschaftspolitische Vision erfordert eine interdisziplinäre Bearbeitung der Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft und Umwelt. In der Sozial- und Humanökologie werden dafür Ansätze aus den Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften verbunden und Themenkreise wie Nachhaltigkeit, Ressourcenmanagement oder Umweltschutz behandelt. Dabei werden unter Anderem folgende Fragen bearbeitet:

  • Wie wirken Gesellschaften auf die Umwelt?
  • Welche natürlichen Ressourcen benötigen sie?
  • Wie wirkt eine veränderte Umwelt auf die Gesellschaft zurück?
  • Wie verändern sich diese Prozesse im Laufe der Zeit und wie kann man diese Veränderungen auf
    verschiedenen Ebenen, etwa im Haushalt, im Betrieb, in Gemeinden, Nationalökonomien oder auf globaler Ebene untersuchen?

Im Masterstudium wird fachliches Grundwissen sowie theoretisches und methodisches Wissen vermittelt. Eingebettet in das Paradigma der Sozialen Ökologie, und in enger Verbindung von Forschung und Lehre, entwickeln die Studierenden Kompetenzen für die Umsetzung sozial- und humanökologischer Erkenntnisse in die Praxis. Diese Kompetenzen bereiten auf eine Karriere in der gesellschaftsbezogenen Umweltforschung, in Verwaltung und Administration, NGO’s und Strategie- bzw. Entwicklungsabteilungen in größeren Betrieben vor.

Weitere Informationen: Institut für Soziale Ökologie, IFF Wien

Navigation - SpracheNavigation - PartnerNavigation - ImpressumNavigation - Kontakt